Qualitätssicherung für Gourmet-Kaffee

 
 
 

derkaffee unterscheidet 3 Kontrollstufen: der Separator

Sobald die Bohnen ganz abgekühlt sind, werden Sie in den Separator transportiert. Dort werden zu schwere Bohnen oder kleine Kieselsteine aus dem Kaffee entfernt. Als Faustregel gilt: Je exotischer und seltener eine Kaffeevarietät, desto mehr Fehlbohnen und Kieselsteine werden gefunden.



Die Rösttiefe: Von jedem Röstvorgang wird eine Probe entnommen, die Rösttiefe kontrolliert und nach der Verkostung archiviert. Wir sind in der Lage, während 6 Monaten auf sämtliche durch uns gerösteten Kaffees zurück zu greifen.


 

 

Die Verkostung: Vor dem Absacken verkosten wir den frisch gerösteten Kaffee. Damit können wir sofort auf Qualitätsunterschiede reagieren. Entspricht er unseren Qualitätsvorgaben wird er zum Absacker oder für Mischungen zum Mischer gebracht.

 



NEWS



LETZTE BLOGS

28. Apr 2015 09:54
Lebenslust: Wo feiner Kaffee entsteht

04. Mai 2009 18:15
Maximaler Kaffeegenuss mit Vollautomaten

13. Mai 2013 18:20
Sonntag: Verführt vom Geheimnis des Kaffees, Portrait

Spezialitätenrösterei derkaffee GmbH
Dorf 8
3474 Rüedisbach
Tel: +41 (0)34 415 20 50
© Copyright by Daniel Sutter und Christine Schürch Rüedisbach