Unsere Gourmet Kaffee Qualitätskriterien


Sie geniessen gerne Kaffee? Sie möchten wirklich frisch gerösteten Kaffee, biologisch erzeugt und fair gehandelt in Ihrer Tasse? Sie lieben Kaffee für höchste Ansprüche?

 

Dann sind Sie bei derkaffee an der richtigen Adresse. derkaffee entsteht in der Spezialitätenrösterei in Rüedisbach. Wir produzieren ausschliesslich nach folgenden derkaffee Qualitätskriterien:

 

 
 
Direct Trade von Rohkaffee: Wir kaufen wann immer möglich direkt beim Produzenten. Biologische Erzeugung, faire Löhne für Pflückerinnen und Bauern und strenge Qualitätskontrollen sind für uns keine leeren Worte. Jährlich besuchen wir persönlich einige Anbaugebiete, sprechen mit Pflückerinnen, Bauern und Händler und prüfen die Qualität vor Ort während der Erntezeit. Nur Dank diesem aufwändigem Prozess können wir die derkaffee-Qualitätskriterien erfüllen. Spezialitäten-Händler in Europa liefern als Ergänzung Qualitäts-Rohkaffee, welcher wir in kleinen Mengen beziehen können.
 
Biorösterei: Unser Betrieb verarbeitet hauptsächlich biologisch erzeugter Kaffee. Die Produktionsanlage wird jährlich kontrolliert und zertifiziert. Unabhängige Kontrollstelle ist: Bio Test Agro. Hier können Sie das aktuelle Zertifikat samt Produktionsliste einsehen.
 

Fair gehandelt:  Wann immer möglich beziehen wir fair gehandelten Kaffee (Fairkaffee) der höchsten Qualität. Aber: Festgelegte Mindestpreise und Fairtrade Prämien ohne Qualitätsverpflichtung entsprechen nicht unserem Standard. Nur fair gehandelter Rohkaffee der höchsten Qualität wird bei uns zu Fairkaffee geröstet. Fairkaffee wird nach den Richtlinien der Max Havelaar Stiftung gehandelt und mit dem Gütesiegel verkauft. Wir werden durch die Flo Cert Bonn kontrolliert.

Die derkaffee FLO Nummer lautet: 24020

 

Richtige Lagerung: Spezialitäten-Rohkaffee wird meistens in Jutesäcken ab 40 bis 70 kg pro Sack transportiert und gelagert. Um die maximale Qualität des Rohkaffees zu behalten, lagern wir die Bohnen bei exakt 55% Luftfeuchtigkeit. Nur damit können wir ein Austrocknen oder Anschimmeln der Bohnen verhindern. Zusätzlich zur Jute verlangen wir die Grain Pro Schutzverpackung. Dies verhindert die Kontamination des Rohkaffees von Fremdgerüchen und anderen Stoffen während der langen Seereise.
 

Perfektes sortenreines Rösten: Wir rösten die Bohnen in einer Diedrich-Trommelröstmaschine. 16 bis 22 Minuten dauert ein Röstvorgang und dieser kann Dank dem Gasbetrieb exakt gesteuert werden. Alle Parameter werden von Hand eingestellt. Auf eine Automation wird bewusst verzichtet. Wir kühlen die Bohnen nach dem Rösten mit Kaltluft und verzichten auf Wasserbeigabe und somit künstlicher Gewichtserhöhung des Kaffees. Wir rösten nur sortenrein und mischen nach dem Röstvorgang.
 

Entsteinen des gerösteten Kaffees: Die Bohnen werden nach der Röstung durch den automatischen Separator von allfälligen Fremdkörper gereinigt. Gerade in indischen Kaffeespezialitäten befinden sich oft kleinere Kieselsteine, welche wir zur Schonung Ihrer Kaffeemühle professionell aussortieren.
 

Die perfekt Aromaschutzverpackung: Bis 10 Tage nach der Röstung bilden die Bohnen das Aroma und es strömt CO2 aus. Damit die Verpackung nicht zerplatzt, verwenden wir Beutel mit Überdruckventil. Auf dem Schweissverschluss finden Sie das Röstdatum. Optimales Aroma finden Sie erst nach dem Abschluss der Ausgasung (über 10 Tagen nach Röstdatum) in Ihrer Tasse.
 

Röstfrisch: Wir rösten wöchentlich frisch und liefern direkt ab Röste. Kein Lager von geröstetem Kaffee. Das Röstdatum befindet sich auf der Verpackung. Optimaler Genuss unseres Kaffees bis max. 3 Monate nach Röstdatum.

 




NEWS



LETZTE BLOGS

28. Apr 2015 09:54
Lebenslust: Wo feiner Kaffee entsteht

04. Mai 2009 18:15
Maximaler Kaffeegenuss mit Vollautomaten

13. Mai 2013 18:20
Sonntag: Verführt vom Geheimnis des Kaffees, Portrait

Spezialitätenrösterei derkaffee GmbH
Dorf 8
3474 Rüedisbach
Tel: +41 (0)34 415 20 50
© Copyright by Daniel Sutter und Christine Schürch Rüedisbach