Caranavi Caracol Bolivien

 

 



  
Caranavi Caracol
  



 
Herkunft:
Caranavi Rund um das Dorf Calama
Kooperative:

Cooperativa Agropecuaria BIO ARABICA R.L FLO ID Nummer 37164
Kaffeeart:
Arabica
Kaffeevarietät:
Catuai, Mundo Nuevo
Aufbereitung:
gewaschen
Bohnengrösse:
Grade 2
Ernte:
2017
Röstung:
Mittlere Trommelröstung
Ideal für:
Espresso, Cappuccino, Lungo
Zubereiten mit:
Filter alle Arten, Bialetti, Vollautomaten, Siebträger
 
 

 

Der Caranavi Caracol wird durch die Kooperative Cooperativa Agropecuaria BIO ARABICA R.L mit der FLO ID Nummer 37164 angebaut. Diese Kooperative haben wir persönlich im Mai 2017 besucht. Elias Choconapi, Präsident und Eustaquio Huiza haben uns für einige Wochen beherbergt und die Plantagen gezeigt. 12 junge Farmer haben Bio Arabica gegründet, bewirtschaften zusammen 20 Hektaren und produzieren bereits biologisch zertifizierten Rohkaffee. Das Anbaugebiet befindet sich in den Yungas, genauer bei Caranavi rund um das Dorf Calama. Die Anbauhöhe liegt zwischen 1200 bis 1600 m.ü.M. 2017 ist Bio Arabica in der Lage, 2 Kontainer zu exportieren. Damit wir in Zukunft zertifizierten Fairtradekaffee anbieten können, haben wir einen grossen Teil der Kosten für das erste FLO Audit übernommen und den jungen Bauern mit ihrem hervorragendem Kaffee einen 5 Jahres Abnahmevertrag unterzeichnet. Nur mit einer langfristigen Liefergarantie können die Bauern in Jungpflanzen investieren.

Der Kaffee wird nach der Ernte zum trocknen, sortieren und absacken in die eigene kleine Halle in El Alto, La Paz transportiert.

Der Caracol (Perlbohne) wird von Hand verlesen. Er besteht aus Perlbohnen (1 Bohne pro Kirsche), welche einer Perle ähnlich aus den üblichen Kaffeebohnen (2 Bohnenhälften pro Kirsche) aussortiert werden.

Welche Arbeit das auslesen und aufbereiten von Perlbohnen macht, können wir uns hier kaum vorstellen.

Dieser Direct Trade konnte derkaffee nur realisieren, weil Patric Fuhrimann von Swipala in dieser Region Quinoa einkauft und direkt in die Schweiz importiert. Er kennt das Transportgeschäft sehr gut und hat für uns sowie einen weiteren Röster einen ganzen Kontainer Caracol sowie Calama importiert. Der Caranavi Caracol haben wir im November 2017 erhalten und in unser Rohkaffeelager überführt.

Der Caranavi Caracol kann als Espresso oder mit Milchgetränken genossen werden. Auch als Lungo perlt er schön in die Tasse. Er besitzt fast keine Säure, eine leichte Fruchtnote, angenehm nussig.

Ganz sicher fällt er auch optisch mit seiner Perlenform auf.








Andere Inhalte zu diesem Thema:
Lekempti Äthiopien mehr Informationen
Caranavi Caracol Bolivien mehr Informationen
Limu Äthiopien mehr Informationen
Calama Bolivien dunkel geröstet mehr Informationen
Ngu Shweli Myanmar mehr Informationen
Afrika Sidamo Äthiopien Ferro mehr Informationen
Afrika Yirgacheffe Äthiopien mehr Informationen
Bolivien Calama Bolivien mittel geröstet mehr Informationen
Dominikanische Republik Ramirez Estate Dominikanische Rep. mehr Informationen
Indien Monsooned Malabar Indien mehr Informationen
Indonesien Mandheling Indonesien mehr Informationen
Peru La Florida Peru mehr Informationen
Peru Peru entkoffeiniert mehr Informationen





LETZTE BLOGS

28. Apr 2015 09:54
Lebenslust: Wo feiner Kaffee entsteht

04. Mai 2009 18:15
Maximaler Kaffeegenuss mit Vollautomaten

13. Mai 2013 18:20
Sonntag: Verführt vom Geheimnis des Kaffees, Portrait

Spezialitätenrösterei derkaffee GmbH
Dorf 8
3474 Rüedisbach
Tel: +41 (0)34 415 20 50
© Copyright by Daniel Sutter und Christine Schürch Rüedisbach