Das Projekt in Rüedisbach

 

 

Nachfolgend erfahren Sie mehr über das Projekt Gourmetrösterei in Rüedisbach und auf was Christine Schürch und Daniel Sutter besonders achten bei der Umsetzung.

 


 

klein aber fein: Die Architektin und Künstlerin Claudine Dällenbach plant und zeichnet die Rösterei. Dabei müssen auch Vorgaben der kant. Denkmalpflege berücksichtigt werden. Das Resultat ist eine perfekte Kleinrösterei. Es sollen alle Erfahrungen aus unserer Minirösterei in Signau einfliessen und wie bisher steht der schonende Umgang mit den Ressourcen an vorderster Stelle.

 

möglichst wenig Land zubetonieren: Wir haben daher auf dem Grundstück ein steiles Gelände, welches nur von Schafen begrast wurde, ausgewählt. Die Zufahrt ist von der bestehenden Strasse aus möglich. Anschluss an Strom, Wasser und Abwasser mit kurzen Wegen an das Hauptgebäude.

 

Energie soweit möglich lokal produzieren: Die Rösterei sowie das Wohnhaus werden am Dorfwärmeverbund angeschlossen. Die automatische Schnitzelheizung im Nachbarhaus versorgt das ganze Dorf Rüedisbach. Die Heizung und die Produktion des Brauchwarmwassers werden durch eine thermische Solaranlage von 9m2 unterstützt. Elektrische Energie wird durch eine Solarstromanlage auf dem Röstereidach erzeugt. Sollte dies nicht reichen, kann auf die bereits bestehende Solaranlage in Signau zurückgegriffen werden. Die Heizenergie für die auf dem Markt zur Zeit sparsamste Diedrich Röstmaschine wird mit Gas erzeugt. Es wird ein 5 m3 Erdgastank installiert.

 

Energieeffiziente Bauweise/Haustechnik: Das Erdgeschoss wird in Holzständerbauweise erstellt und sehr gut wärmegedämmt. Da beim Rösten von Kaffee hohe Temperaturen entstehen, muss üblicherweise der Produktionsraum gekühlt werden. Diese aktive Kühlung benötigt grosse Mengen elektrischer Energie. Das Konzept von derkaffee sieht einen Luft-Erdwärmetauscher vor. Im Hauptgebäude wird kühle Luft angesogen und in die Rösterei geführt. Die Luft, welche bis zu 10 Grad kühler ist als die Aussentemperatur ermöglich dem Röster ein angenehmes Arbeiten und dem Gourmetkaffee ein rasches Abkühlen nach dem Röstvorgang. Im Winter wird die sehr kalte Aussenluft durch den Luft-Erdwärmetauscher vorgewärmt.

Projektpläne derkaffee in Rüedisbach


aktuell: Bilder von der Baustelle


Andere Inhalte zu diesem Thema:
Inbetriebnahme der Rösterei in Rüedisbach am 18.12.2012 mehr Informationen
Das Projekt in Rüedisbach mehr Informationen
Bauarbeiten 10. April bis Ende April 2012 mehr Informationen
Bauarbeiten 1. Mai bis 6. Mai 2012 mehr Informationen
Bauarbeiten 7. Mai bis 14. Mai mehr Informationen
Bauarbeiten 15. Mai bis 20. Mai 2012 mehr Informationen
Bauarbeiten 21. Mai bis 27. Mai 2012 mehr Informationen
Bauarbeiten 28. Mai bis 10. Juni 2012 mehr Informationen
Bauarbeiten 11. Juni bis 24. Juni 2012 mehr Informationen
Bauarbeiten 25. Juni bis 15. Juli 2012 mehr Informationen
Bauarbeiten 16. Juli bis 22. Juli mehr Informationen
Bauarbeiten 23. Juli bis 14. August mehr Informationen
Bauarbeiten 15. August bis 26. August mehr Informationen
Bauarbeiten 27. August bis 25. September mehr Informationen
Bauarbeiten 26. September bis 28. Oktober mehr Informationen


NEWS
17. Dez 2017 13:54
Kaffee aus Myanmar




LETZTE BLOGS

28. Apr 2015 09:54
Lebenslust: Wo feiner Kaffee entsteht

04. Mai 2009 18:15
Maximaler Kaffeegenuss mit Vollautomaten

13. Mai 2013 18:20
Sonntag: Verführt vom Geheimnis des Kaffees, Portrait

Spezialitätenrösterei derkaffee GmbH
Dorf 8
3474 Rüedisbach
Tel: +41 (0)34 415 20 50
© Copyright by Daniel Sutter und Christine Schürch Rüedisbach